• Heißwasser
  • wassermessergesteuert
  • Kapazität 50 bis 300 m³x°d
Dwf1 sxh p1@blue 400?g e6da8174
Dwf1 sxh p2@blue 400?g e6da8174
Dwf1 sxh p3@blue 400?g e6da8174
Dwf1 sxh p4@blue 400?g e6da8174
Dwf1 sxh p5@blue 400?g e6da8174
Dwf1 sxh p1@blue 400?g e6da8174
Dwf1 sxh p2@blue 400?g e6da8174
Dwf1 sxh p3@blue 400?g e6da8174
Dwf1 sxh p4@blue 400?g e6da8174
Dwf1 sxh p5@blue 400?g e6da8174

Verwendung

Die Heißwasser-Doppelenthärtungsanlagen der Baureihe DWF1-SXH stellen durch zwei abwechselnd in Betrieb bzw. in Bereitschaft stehende Filterbehälter eine kontinuierliche Versorgung mit enthärtetem Heißwasser sicher.

Die entnommene Weichwassermenge wird voll-automatisch gemessen und an die Mikroprozessor-Steuerung übermittelt. Nach Erschöpfung der Kapazität wird für den in Betrieb befindlichen Filter eine Regeneration ausgelöst. Gleichzeitig erfolgt die Umschaltung auf den in Bereitschaft stehenden, regenerierten Filterbehälter. Somit steht ständig und ohne Betriebsunterbrechung Weichwasser zur Verfügung.

Die DWF1-SXH-Anlagen sind robuste und zuverlässige Industrieanlagen. Aufwendige Ausstattung wie Edelstahldrucktanks, das Sicherheitssoleventil und der Siebboden tragen ein Übriges zur Betriebssicherheit bei.

Die Anlagen kommen überall dort zum Einsatz, wo eine ununterbrochene Weichwasserversorgung sichergestellt werden muss.

  • Kesselspeisewasseraufbereitung
  • Kühlwasseraufbereitung
  • vor Umkehrosmoseanlagen
  • Gebäudetechnik
  • Klimatechnik
  • Teilereinigungsanlagen
  • Spültechnik
  • Autowaschanlagen.

Funktionsweise

Um eine ununterbrochene Weichwasserversorgung sicherzustellen, befindet sich Immer einer der beiden Filterbehälter in Betrieb, während der zweite Filterbehälter entweder regeneriert wird oder fertig regeneriert in Bereitschaft steht. Die entnommene Weichwassermenge wird über ein Turbinenzählwerk registriert und an die Steuerung übermittelt. Nach Erschöpfung der Kapazität des in Betrieb befindlichen Behälters veranlasst die Steuerung vollautomatisch die Umschaltung auf den in Bereitschaft stehenden Behälter. Anschließend wird der erschöpfte Filterbehälter regeneriert. Ein Zentralsteuerventil steuert sowohl den Wasserdurchfluss durch die Behälter wie auch die Regenerationsphasen:

  • Rückspülen
  • Besalzen/Langsam waschen
  • Auswaschen
  • Salzlösebehälter rückfüllen.

Vorteile

Drucktanks aus Edelstahl

vollvergossener Sicherheitstransformator

Varistoren zum Schutz der Steuerung vor externen Einflüssen

Salzlösebehälter mit Siebboden zur Trockenlagerung des Regeneriersalzes und zur exakten Bestimmung der Solemenge

Sicherheits-Soleventil zur sicheren Entnahme und kontrollierten Rückfüllung

robustes Verteilersystem mit stabiler unterer Düse oder Düsenstern zur optimalen Kapazitätsausnutzung

kontinuierliche Weichwasserproduktion

Edelstahlhalterung zur Abstützung des Wasserzählers und zur Montage des Transformators

vollautomatischer Betrieb

einfach zu bedienen

geringer Betreuungs- und Wartungsaufwand

platzsparende Bauweise

geringe Betriebskosten

einfache Kontrolle

Lieferumfang

Weitgehendst anschlussfertig vormontierte Doppelenthärtungsanlage zur freien Aufstellung, bestehend aus:

zwei Filterbehälter aus Edelstahl

ein Zentralsteuerventil

Mikroprozessor-Steuerung für den vollautomatischen, wassermessergesteuerten Betrieb der gesamten Anlage

Hallgeber-Wassermesserturbine

Anschlussadapter

Füllungen hochwertiger Ionenaustauscher in Lebensmittelqualität

Verbindungsschläuche und Abwasserschläuche

Solebehälter mit Siebboden und Schwimmerventil (Option)

Ablauf- und Soleschläuche

Härtemessbesteck

Downloads

Katalogblatt

Herunterladen

Sie haben Fragen zum Produkt?

Melden Sie sich gerne bei uns!